Blog

Startseite » Blog » HD-Switch beim ORF zu Jahresende
ORF-HD-Switch

HD-Switch beim ORF zu Jahresende

Mit Anfang 2025 wird die Abschaltung der verbleibenden ORF-Programme im SD-Format, der sogenannte HD-Switch, voraussichtlich vollzogen sein. Über einen Zeitraum von 16 Jahren, welcher schon im Jahr 2008 begann, wurden alle Programme des ORF in den Formaten SD sowie HD parallel ausgestrahlt. Mit dem kommenden Jahreswechsel finden beim ORF die SD-Sender ihr Ende. Denn die Programme werden künftig exklusiv in HD-Qualität empfangbar sein.

Bei bisherigen SD-Abschaltungen, wie beispielsweise ORF Sport + gegen Ende des Jahres 2023, waren lediglich Geräte betroffen welche die Programme mittels Satelliten (DVB-S) empfangen. Daran wird sich auch bei dieser Neuerung nichts ändern, denn die TV-Anbieter für die Empfangsarten Kabel (DVB-C) sowie Antenne (DVB-T) führen den HD-Switch in ihrer TV-Sender-Landschaft automatisch durch.

Betroffene Sender

ORF I, ORF II und auch ORF III sind die Sender, welche wie bereits erwähnt, künftig nur noch in HD-Qualität ausgestrahlt werden.

Tatsächlich besteht für die wenigsten Handlungsbedarf und ob dem so ist, kann innerhalb kurzer Zeit festgestellt werden. Abhilfe schafft der Logo-Check. Damit ist sofort klar ob der vorgereihte Sender im SD- oder HD-Format ausgestrahlt wird. Das Ganze funktioniert so, dass direkt neben dem Logo des Senders der Zusatz „HD“ zu sehen sein muss. Ist das nicht der Fall, dann sollte die HD-Version des Senders mit der SD-Version getauscht werden. Genau darauf lässt der Name HD-Switch schon vermuten.

Gleich jetzt die betroffenen Sender der Programmliste auf HD-Sender umstellen. Dadurch verpasst garantiert niemand die Programme des ORF, auch nicht im Jahr 2025. Jedoch ist normalerweise weder ein vollständiger noch ein manueller Suchlauf notwendig. Allerdings stehen die Senderinformationen sowie Anleitungen für einen solchen manuellen Suchlauf auf der Website von ORF DIGITAL zur Verfügung, damit die Programmliste gegebenenfalls händisch angepasst werden kann.

Alternativen bei HD-Switch

Vor allem bei neueren TV-Geräten ist nach einem automatischen Suchlauf im Zuge der Ersteinrichtung ohnehin die HD-Variante der ORF-Sender vorgereiht. Geräte, bei denen lange kein Suchlauf mehr durchgeführt wurde, wie beispielsweise jene in einem Zweitwohnsitz, sind vermutlich der häufigste Grund für einen nicht vollzogenen HD-Switch. Oder aber auch selten aktive und veraltete Zweitgeräte. Diesen verleihen Sie durch beispielsweise unsere Sat-Receiver einen ganz neuen Scharm.

Um generell Sender in HD empfangen zu können, ist natürlich ein HD-fähiges Empfangsgerät die Voraussetzung. Diese sowie alle möglichen Alternativen sind im Digikabel-Shop erhältlich.

Älter

Der Jimmy Milbensauger – Perfekt für Allergiker

Neuer

Welches ORF Modul soll ich kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Einkaufswagen
Sign in

No account yet?

Create an Account
Cookies
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Annehmen Mehr Info